munichx.de - Stadtmagazin für München







   Sport-Events      Kinder & Familie      Reisen      FC Bayern Karten
>> alle Freizeittipps     >> alle Familientipps     >> alle Reisetipps  deine bewertung |

Sportstadt München

München tobt sich aus!

Photo by Christoph Keil on Unsplash
München ist eine Stadt, die extrem vielfältig ist und ihren Bewohnern und Besuchern vieles zu bieten hat. Dazu zählen beispielsweise die jahrhundertealten Bauwerke, die zahlreichen Museen oder auch das das alljährliche Oktoberfest. Es gibt wohl kaum jemanden, der nicht das Hofbräuhaus kennt oder schon einmal die Wahrzeichen und den Marienplatz in der Altstadt bewundert hat.
Doch München hat noch einiges mehr bieten, denn München ist es ebenso eine Stadt, in der sich viele Sportevents genießen lassen. Denkt nur einmal an die Pferderennbahn München-Riem, auf der der Große Dallmayr Preis stets der Höhepunkt der Rennsaison ist. Hier können spannende Pferdewetten abgeschlossen werden, die den Reiz des Besuches eines solchen Events noch einmal erhöhen.
Der Fußball ist eng verbunden mit der bayrischen Landeshauptstadt. Ebenso haben sich die BMW Open längst einen wichtigen internationalen Stellenwert in der Tenniswelt erobert. Doch das war noch lange nicht alles, was München als Sportstadt zu bieten hat. In München wird ebenso Eishockey, Basketball und Volleyball der Spitzenklasse gespielt. Wir werfen einen Blick auf die Details.

München und der Fußball
Sobald von München die Rede ist, denken die meisten Menschen sofort an den FC Bayern, der siebenmal in Serie Deutscher Meister wurde. Hinzu kommt noch, dass München der Spielort und die Stadt einer von zwölf Gastgebern bei der leider verschobenen paneuropäischen EM 2020 ist. Der Fußball hat zwar eine große und lange Tradition, allerdings hat München in Sachen Sport noch eine ganze Menge mehr zu bieten.

Das ATP-Turnier von München
Bereits seit 1949 finden die BMW Open by FWU AG in München statt. Dieses aufregende Tennisturnier wird im Freien auf Sand ausgetragen. Hierbei handelt es sich um ein Turnier, das längst internationalen Status erlangt hat. Aktuell ist die BMW Open Teil der ATP World Tour. Das Turnier findet jährlich im April oder Mai statt.

Eishockey in München
Hier dominiert der EHC Red Bull München. Der Verein holte dreimal in Serie (2016 bis 2018) die Meisterschaft in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL). Als EHC in der DEL hat der Verein angefangen. Nach der Übernahme durch Red Bull hat sich der Verein dann auf den Spitzenplätzen etabliert. Ausgetragen werden die Spiele in der Eishalle im Olympiapark. Hier soll bald eine neue Multifunktionshalle für Eishockey und Basketball entstehen.

Basketball gehört zur europäischen Spitze
Bereits dreimal konnte sich der FC Bayern Basketball die deutsche Meisterschaft sichern. Sowohl 2014 als auch 2018 und 2019 ließ sich der Verein als deutscher Meister küren und hat sich somit in der europäischen Spitze etabliert.
Das Präsidium des deutschen Fußball-Rekordmeisters hat im Jahr 2011 die Basketball-Abteilung des Vereins professionalisiert. Seitdem gehört der Verein auch in dieser Sportart jedes Jahr zu den Meisterschafts-Anwärtern. Die Spielstätte ist der Audi Dome im Stadtbezirk Sendling-Westpark.

Auch Volleyball sollte hier nicht vergessen werden
Bei den AlpenVolleys Haching handelt es sich um eine tirolerisch-bayerische Mischung vor den Toren Münchens. Außerdem gibt es auch einen Spitzenverein der Volleyball-Bundesliga. Sport für Profis und Amateure.
Doch gerade die Stadt München hat im Bereich des Breitensports ebenfalls sehr viel zu bieten. Angefangen bei der Eisbachwelle, über den Olympiapark, bis hin zu den zahlreichen Sportfestivals.

Die Eisbachwelle, weit über die Grenzen bekannt
Die Eisbachwelle erfreut schon längst weltweiter Bekanntheit. Sie gilt als die konstanteste, größte und beste Flusswelle mitten in einer Großstadt. Am Eingang zum Englischen Garten begeistert die Eisbachwelle Surfer und Schaulustige gleichermaßen. Gesurft wird hier inzwischen seit 40 Jahren. An der Prinzregentenstraße im Stadtteil Lehel tritt der Eisbach an die Oberfläche. An der Austrittsstufe des Flusses befindet sich eine Steinstufe, die eine etwa einen halben Meter hoch stehende Welle erzeugt.
Für die zahlreichen Zuschauer gibt es hier viel zu sehen, denn die Surfer begeistern hier mit echten Kunststücken und sorgen so für sehr beliebte Fotomotive. Das Besondere ist zudem, dass die Eisbachwelle Sommer wie Winter dank Neopren zum Wellenreiten einlädt. Da verwundert es auch wenig, dass hier auch bereits internationale Stars der Szene wie beispielsweise Jack Johnson oder Garret McNamara auf der Welle gesichtet wurden. Das Surfen auf der Eisbachwelle ist aber den Könnern vorbehalten, denn für Anfänger kann es hier durchaus gefährlich werden.

Der Olympiapark
Ein Park, der gleich für eine Vielzahl von Sportmöglichkeiten steht. Die beliebtesten Outdoor-Sportarten im Olympiapark sind Joggen, Tennis, Minigolf, Bootfahren oder auch Inline-Skaten. Doch der Olympiapark hat noch einiges mehr bieten. Im Indoor Bereich können sich die Sportbegeisterten am Schwimmbad erfreuen. Im Olympiabad kann man sich entscheiden zwischen Schwimmen, Wellness oder auch Fitness. Zudem lädt die Halle auch zum Kicken in der SoccArena ein. Wer gern Eislaufen möchte, der besucht einfach die Olympia-Eishalle. Das war aber noch nicht alles, denn auch die Open-Air-Events begeistern hier die Zuschauer in hohem Maße. Dazu zählen unter anderem das Munich MASH für Actionsport oder das 24HRace für Mountainbiker.

Sportfestivals in München
Ebenfalls erfreuen sich die Münchner Sportfestivals großer Beliebtheit, denn auf dem Königsplatz werden über 90 Sportarten präsentiert. Hierbei handelt es sich keineswegs nur um die klassischen Sportarten wie Turnen oder Handball, sondern hier werden auch außergewöhnliche Aktionen geboten. Dazu zählen beispielsweise Lachyoga, Parkour und Freestyle-Frisbee.
Auch die Outdoorsportfestivals haben einiges zu bieten, wie beispielsweise das Wassersportfestival oder das Inklusionssportfestival.

Die Sport-Philosophie von München
Das Referat für Bildung und Sport (RBS) der Landeshauptstadt München hat als oberstes Ziel, dass der Sport in München wirklich allen zugänglich ist. Hier spielt es also keine Rolle, ob man groß oder klein, alt oder jung, arm oder reich ist. Vor allem der Geldbeutel soll hier keinerlei Bedeutung haben, sondern wirklich jeder soll sich am Sport erfreuen und ermutigt werden, daran teilzunehmen.
Aus diesem Grund kann München auch mit 600.000 Sportlern glänzen, die sich in insgesamt über 700 Sportvereinen vergnügen. Das Referat für Bildung und Sport konnte einen Anstieg von 38 % in Vereinen organisiert Sporttreibender zwischen 2008 und 2018 von knapp 450.000 auf 585.000 verzeichnen. Zu alldem gilt die Stadt München als Lauf-Metropole. Immerhin finden hier sowohl der München Marathon, der Stadtlauf, der B2Run und die Winterlaufserie im Olympiapark statt, wobei es sich bei den hier genannten Events nur um einen kleinen Teil der tatsächlich angeboten Veranstaltungen handelt.

Zu alldem gilt die Stadt München als Lauf-Metropole. Immerhin finden hier sowohl der München Marathon, der Stadtlauf, der B2Run und die Winterlaufserie im Olympiapark statt, wobei es sich bei den hier genannten Events nur um einen kleinen Teil der tatsächlich angeboten Veranstaltungen handelt.




 Januar 2021 
Freizeitkalender für München
MoDiMiDoFrSaSo KW
    010203 
53
04050607080910 
01
11121314151617 
02
18192021222324 
03
25262728293031 
4

seite weiterempfehlen deine bewertung

© munichx.de -

Impressum

Datenschutzerklärung

Hier klicken um die Seite ohne Google Analytics zu nutzen


 Januar 2021 
Freizeitkalender für München
MoDiMiDoFrSaSo KW
    010203 
53
04050607080910 
01
11121314151617 
02
18192021222324 
03
25262728293031 
4



  Google-Anzeigen