munichx.de - Stadtmagazin für München
Veranstaltungskalender | Kinoprogramm | Tickets | Stadtplan | Newsletter | Impressum | Werben   

entania
  Essen Trinken Tanzen Kino Konzerte Kultur Sport & Freizeit Shoppen Service
    Kinoprogramm     neu im Kino     Film-Vorschau     alle Kinos     alle Filme     Filmkritikarchiv
 
 deine bewertung |

Dampfnudelblues

niederbayerische Wurschtigkeit

>> Filminfos      >> Spielplan

'Stirb, du Sau' hat jemand mit roter Farbe ans schmucke Eigenheim des Realschul-Direktors von Niederkaltenkirchen gesprüht. Lehrer Höpfl (Robert Palfader) ist wenig erfreut. Und kurz danach verschwunden. Bis man ihn tot auf den Bahngleisen in der Nähe des Ortes findet. Vandalismus? Mord? Selbstmord? Der strafversetzte Polizist Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel) wittert ein Kapitalverbrechen in dem verschlafenen Nest. Doch außer seinem Ex-Kollegen Rudi (Simon Schwarz), der sich inzwischen als Kaufhausdetektiv verdingt, mag niemand Eberhofers Verdacht teilen.
Daheim droht dem Franz ebenfalls Ungemach: Sein älterer Bruder (Gerhard Wittmann) stört die beschauliche Ruhe auf dem Hof mit Oma (Ilse Neubauer) und Vater (Eisi Gulp) mit seiner thailändischen Gattin und dem gemeinsamen Baby. Eberhofers Freundin Susi (Julia Potthoff) zickt auch nur noch rum, seitdem er sie auf ihre Orangenhaut aufmerksam gemacht hat, anstatt ihr einen Verlobungsring an den Finger zu stecken.

Die Buchvorlage zum Spielfilm 'Dampfnudelblues' von Ed Herzog hat die in München lebende Autorin Rita Falk ersonnen. Dampfnudeln zählen, wie auch alle weiteren, den Krimis Titel gebenden Speisen, zu den Lieblingsgerichten Eberhofers. Doch Herzog und sein Drehbuchautor Christian Zübert gingen mit dem Werk von Rita Falk sehr energisch und respektlos um - was sich oftmals als Segen herausstellt. So wurden die biederen Witzchen des Buches einem straffen Erzählen geopfert. Herzog findet sehr schnell einen Ton und ein Tempo, das den Charme der Vorlage bewahrt, gleichzeitig aber den Film als eigenständiges Opus daneben bestehen lässt.
Herzogs Interpretation bleibt bewusst zurückhaltend und bayerisch-wortkarg. 'Dampfnudelblues' setzt vorwiegend auf Situationskomik und prägnante Bilder. Wenn aber mal gesprochen wird, besticht das Drehbuch durch die wunderbar eingängigen Dialogzeilen. Da haben ein Würzburger (Zübert) und ein Baden-Württemberger (Herzog) die niederbayerische Wurschtigkeit ganz treffend eingefangen. Bezzels reduziertes Spiel passt da natürlich bestens dazu. Die größte (Wieder-) Entdeckung ist aber Ernst Hannawald, der mit seinem direkten, klaren Spiel dieser Provinz-Krimikomödie wenigstens für Minuten die dringend benötigte Tiefe und Ernsthaftigkeit verleiht.

<uf>

Diese Filmkritik weiterempfehlen ]

genre: Krimikomödie länge: 91 min Original: Dampfnudelblues Darsteller: Sebastian Bezzel, Simon Schwarz, Lisa Potthoff, Dampfnudelblues Regie: Ed Herzog, Dampfnudelblues Drehuch: Christian Zübert, Drehjahr: 2013 FSK: 12 Starttermin: 01.08.2013 Offizielle Website ]

wo läuft der film in münchen? [ Dampfnudelblues im kinoprogramm ]

Bei amazon.de gibt's [ Soundtrack und Buch ] zum Film


seite weiterempfehlen deine bewertung

© munichx.de -


  Kino- & Filmsuche  
 
Originalfassung - OmU ] [ Kinderfilme ]
Liebesfilme ] [ Komödien ] [ Actionfilme ] [ Thriller & Krimis ] [ Musikfilme ]
Drama & Filmkunst ] [ Horrorfilme ]
 




  Google-Anzeigen